Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

IFPE-Akademie: „Gesundheitliche und ökologische Aspekte von veganen Fleischalternativen“

21. Juni | 6:00 pm - 7:30 pm

Inhalte:

  • Marktentwicklung
  • Rohstoffe und Nährstoffprofil von veganen Fleischalternativen
  • Mögliche gesundheitliche Wirkungen und Herausforderungen
  • Ökologische Aspekte pflanzlicher Fleischalternativen

Der Markt für pflanzliche Alternativprodukte zu Fleisch und Wurst wächst seit Jahren. Dabei werden immer weitere Rohstoffe als Produktionsgrundlage ausprobiert und verwendet. Die Bewertung ist jedoch kontrovers, denn oft werden diese Produkte pauschal als hochverarbeitet oder gar als „Chemieprodukte“ bezeichnet. Eine Übersicht über das vorhandene Angebot zeigt jedoch, dass hier differenziert werden muss. Bisher liegen nur eingeschränkte Daten zum Nährstoffprofil von Fleisch- und Wurstalternativen vor. Wie sind diese Produkte daher gesundheitlich zu bewerten? Können sie direkt mit „echtem“ Fleisch verglichen werden? Brauchen wir sie bei flexitarischer, vegetarischer oder veganer Ernährung? Und welche ökologischen Vor- und Nachteile haben vegane Fleisch- und Wurstalternativen? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Fortbildung diskutiert und beantwortet.

Referent

Dr. Markus Keller ist Ernährungswissenschaftler und Leiter des gemeinnützigen Forschungsinstituts für pflanzenbasierte Ernährung (IFPE). Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit sind die Themen Vegetarismus/Veganismus, alternative Ernährungsformen sowie nachhaltige Ernährung. Er ist Co-Autor des Standardwerkes „Vegetarische und vegane Ernährung“ (4. Aufl. 2020). Außerdem ist er an der Leitung zahlreicher Forschungsprojekte, wie der VeChi-Diet- und VeChi-Youth-Studie, der PREGGIE-Studie oder der Studie zur Praxis der Gießener veganen Lebensmittelpyramide, beteiligt.

IFPE-Akademie

Die IFPE-Akademie bietet Fortbildungen zu aktuellen Themen der pflanzenbasierten Ernährung. Das Angebot richtet sich an Fachpublikum aus den Bereichen Ernährung und Gesundheit.

Eine Anerkennung (Fortbildungspunkte) der IFPE-Seminare bei Ernährungsfachgesellschaften ist grundsätzlich möglich. Alle Teilnehmer*innen erhalten eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung.

Kosten: 45 € (15 € für Student*innen mit Nachweis (Studienbescheinigung))

Unterrichtseinheiten: 2 (à 45 min)

zu weiteren Informationen

zur Anmeldung 

Details

Datum:
21. Juni
Zeit:
6:00 pm - 7:30 pm
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online

Forschungsinstitut für pflanzenbasierte Ernährung

Am Lohacker 2
35444 Biebertal/Gießen
+ 49 (0) 6409 - 3374 777
kontakt(at)ifpe-giessen.de